Rückblick auf die Sommerferien

Rückblick auf die Sommerferien

Die Sommerferien sind nun vorbei! Heute ist offiziell der letzte Tag der Sommerferien. Das ist gar nicht weiter schlimm, wenn man einen Job hat, den man mit Leidenschaft ausübt. Zumindest ist das zum Glück bei mir der Fall. Ich bin froh, dass das Schuljahr 2020/2021 bald losgeht und bin auch gespannt, was dieses Jahr so bringt. Wie ihr vielleicht bereits gelesen habt, haben wir ein Teil unseres Sprachangebotes digitalisiert (hier klicken für den ganzen Artikel) und somit etwas Neues für die Sprachschule Dreikäsehoch begonnen.

Mit diesem Tag haben wir also auch den Sommer bereits abgeschlossen. Die Sommerferien waren recht untypisch. Zum einen war unsere Vorbereitungszeit ganz anders, zum anderen haben wir unseren ersten digitalen Schulabschluss gehabt, zum anderen war es auch im Privatleben ganz anders als die Jahre zuvor, wer verreisen wollte, musste auch einige Regeln beachten. Ich habe mich entschlossen, viel in der Natur zu bleiben und habe im Baltikum Urlaub gemacht. Erst letztes Jahr haben wir Natur, Camping und Outdoors als Themen eingeführt, also fand ich das ganz passend, solch einen Urlaub zu machen und mich inspirieren zu lassen. Außerdem ist es ganz gut, dem Stress zu entfliehen, wenn man das Stadtleben gewohnt ist.

Wo wart ihr dieses Jahr in den Sommerferien? Was habt ihr gemacht?

Hier noch ein Paar Eindrücke von der Natur in Litauen

-Milly

Gefällt dir dieser Blogeintrag? Teile es mit der Welt!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*